Herrn Hans-Ulrich Atzeroth

der am 5. Juli im Alter von 82 Jahren unerwartet verstorben ist.

Herr Atzeroth war 16 Jahre im Aufsichtsrat unserer Genossenschaft tätig, davon 6 Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender. Wir haben ihn als engagierten, zuverlässigen und stets hilfsbereiten Partner schätzen gelernt und wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Ein Sprichwort sagt: „Arbeit ist das halbe Leben“. Wenn ein Leben endet, schließt sich deshalb nicht nur die Geschichte eines Freundes, Familienmitglieds, Partners oder Elternteils, sondern auch die eines geschätzten Geschäftspartners. Als Mitglied des Aufsichtsrates war er mit seiner langjährigen Berufserfahrung, seinem hohen Fachwissen und seinem großen Engagement eine tragende Säule der Genossenschaft. Seine Kreativität, sein Ehrgeiz, seine Tatkraft haben Spuren in unserer Genossenschaft hinterlassen. Mit einem verstorbenen Partner, der eine respektvolle Würdigung verdient, geht ein Teil der Geschichte der Genossenschaft.
Unser tiefes Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit seiner Familie und allen Angehörigen.

Aufsichtsrat, Vorstand und das Team der

FELIX Wohnungsgenossenschaft eG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.