Sehr geehrte Mitglieder und Mieter in der Genossenschaft, liebe Leser,

trotz deutlicher Fortschritte bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie sind wir alle weiterhin gehalten, sehr vorsichtig zu sein. Diesem Appell ist auch der Aufsichtsrat gefolgt und hat sich deshalb schweren Herzens entschlossen, erneut keine ordentliche Mitgliederversammlung mit eventueller Präsens aller Mitglieder durchzuführen. Zu unsicher waren die gesetzlichen Vorgaben, wieviel Teilnehmer zulässig wären und was passieren würde, wenn diese Zahl überschritten werden sollte. Dieses Hin und Her wollten wir weder uns noch Ihnen zumuten.

Aus diesem Grund haben wir eine andere Lösung gefunden: Die Mitgliederentscheidung im Jahre 2021 soll auf schriftlichem Wege erfolgen und sich auf die beiden Jahre 2019 und 2020 beziehen. Sie erhalten deshalb in Kürze entsprechende Post mit allen erforderlichen Unterlagen, oder vielleicht haben Sie diese auch schon in Ihrem Briefkasten vorgefunden. Wenn Sie an der schriftlichen Entscheidungsfindung teilnehmen wollen, so ist es wichtig, dass Sie sich genau an die dort beschriebenen Regeln halten und die Rückpost rechtzeitig absenden. Am 16.08.2021 erfolgt die Auszählung aller Stimmen in der Geschäftsstelle.

Erstens sind noch Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss 2019 offen. Der ist zwar – durch die Corona-Sonderregelungen – vom Aufsichtsrat bereits festgestellt worden, aber über die Gewinnverwendung und über die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates für deren Tätigkeit im Jahr 2019 müssen Sie noch  befinden. Dazu finden Sie entsprechende Stimmunterlagen.

Zweitens sollen diesmal alle Mitglieder schriftlich über den Jahresabschluss 2020 entscheiden, wobei auch außerdem über die Gewinnverwendung und über die Entlastung der Vorstände und des Aufsichtsrates befunden werden muss.

Selbstverständlich hat der Aufsichtsrat auch die Jahresbilanz für 2020 und die anderen Materialien vorher geprüft, und der Wirtschaftsprüfer hat sein positives Urteil gefällt. Wir alle können sehr zufrieden sein mit dem Ergebnis unseres gemeinsamen wirtschaftlichen Handelns, und dafür sagt der Aufsichtsrat vor allem dem Vorstand herzlichen Dank! Unser Vorschlag für Sie lautet deshalb auch: Stimmen Sie der Feststellung des Jahresabschlusses und den anderen Entscheidungsvorschlägen bitte zu!

Nicht durchführen werden wir in diesem Jahr allerdings die eigentlich anstehenden turnusmäßigen Wahlen zum Aufsichtsrat. Auf Grund der Corona-Sonderregelungen dürfen diese Wahlen in das nächste Jahr verschoben werden. Das macht unseres Erachtens mehr Sinn, denn ohne eine „richtige“ Mitgliederversammlung sind die Vorstellung der Kandidaten und die Auswahl durch die Mitglieder nur sehr eingeschränkt möglich. Der Aufruf an alle Interessierte, sich zur Wahl zu stellen, gilt weiterhin, und die entsprechende Aufsichtsratswahl wird dann 2022 durchgeführt.

Bitte halten Sie die beiden Vorgänge auseinander: Das eine ist die Stimmabgabe für die Entscheidungen über das Jahr 2019 (diesen Jahresabschluss haben Sie ja bereits durch das FELIX-Mieterblatt kennengelernt), und das andere sind die Entscheidungen über den Jahresabschluss 2020 und damit verbundenen Fragen.

Das alles ist nicht nur für Sie, sondern auch für den Vorstand und für uns als Aufsichtsrat neu. Sollte es Fragen zum Ablauf oder zu den Unterlagen geben, so können Sie sich jederzeit an die Geschäftsstelle und den Vorstand und gegebenenfalls auch an den Aufsichtsrat wenden. Wir sind zuversichtlich, dass wir das alles gemeinsam erfolgreich bewältigen werden! Deshalb bleiben wir auch in dieser Situation konstruktiv, kritisch und optimistisch und übermitteln Ihnen unsere guten Wünsche für das zweite Halbjahr –

Ihr Aufsichtsrat

Berlin, 07.07.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.