Bescädigter Aufzug

Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrter Mieter / sehr geehrtes Mitglied,

In letzter Zeit müssen wir vermehrt feststellen, dass unsere neuen Aufzüge nicht so genutzt werden, wie es sein sollte.

Wie wir alle noch in Erinnerung haben, war der Weg bis zur Errichtung und Nutzung unserer zusätzlichen Aufzüge an den 6-geschossigen Wohngebäuden beschwerlich und lang.
In der Wuhletal- und Schwarzburger Straße mussten Sie sogar für 2 Wochen Ihre Wohnungen verlassen, damit die Treppenhäuser vollständig erneuert werden konnten.

Über die neuen Aufzüge haben sich dann im Nachhinein die meisten Mieter gefreut.
Die hochwertigen Kabinenverkleidungen erzeugten ein angenehmes Nutzergefühl.

Nun aber werden diese Flächen zum Abstellen von Fahrrädern genutzt.

Häufigste Ursachen für Schäden sind der Transport von Fahrrädern, wobei die Reifen gegen die Seitenwände gestellt werden. Splitt im Winter und der Straßendreck in den Reifenstollen/ Profil führen dabei zu starken Verschmutzungen der Aufzugskabinen und zu Schrammen/ Kratzer an den Kabinenwänden, die nicht mehr beseitigt werden können.

Wir möchten hier noch einmal an alle appellieren.
Die Aufzüge sind einer der Aushängeschilder unserer Gebäude. Sie zu pflegen und instand zu halten kosten der Gemeinschaft jedes Jahr viel Geld.

Lassen Sie uns mit dem gemeinsamen Eigentum sorgsam umgehen, damit jeder, der die Aufzüge nutzt, weiterhin ein gutes Gefühl behält.
Die vorhandenen Schäden lassen sich nur durch den kostspieligen Austausch der Wandelemente
beseitigen. Ein Wegschleifen oder polieren ist nicht möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.