Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter, Mitgliederinnen und Mitglieder,

 ich möchte die Möglichkeit unserer Mieterinformation nutzen, um mich Ihnen als Ihr neuer

Technischer Vorstand der FELIX Wohnungsgenossenschaft eG, an der Seite von Frau Lüttke, Kaufmännischer Vorstand, und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, kurz vorstellen zu können.

Ab 01. Mai 2020 werde ich Herrn Roland Kirchhof in dieser Funktion folgen.

 

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen werden wir unsere Genossenschaft stabil und erfolgreich weiterentwickeln.

Geboren in Berlin, habe ich nach dem Abitur in Weimar an der Hochschule für Architektur und Bauwesen studiert und das Studium als Dipl.-Ingenieur für Baustoffverfahrenstechnik abgeschlossen.

 

Ich kann 30 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Unternehmen, wie VEB Wohnungsbaukombinat Berlin, Baustoffhandel Kluwe, Planungsbüro G.U.T. Bauprojekt GmbH, UP Bauplanung und Bauprojekt GbR, Michael Ullmann Bauplanung und Baubetreuung und in der Berliner Wohnungsgenossenschaft

Nord Ost 77 zur weiteren stabilen Entwicklung unserer Genossenschaft einbringen.

 

Gebäude aus industriell gefertigten Bauelementen und die Menschen, die in ihnen wohnen, standen für mich seit Beginn meines Berufslebens im Mittelpunkt.

In den 17 Jahren selbstständiger Tätigkeit habe ich sehr viele Erfahrungen in der technischen Bewertung von Bestandsobjekten nach Notwendigkeit der Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierung sowie in der Wohnungssanierung bzw. Modernisierung bis hin zum altersgerechten Umbau sammeln können.

In dieser Zeit konnte ich mit unserem Planungsbüro auch einen großen Teil des aus über 670 Wohneinheiten bestehenden Wohnungsbestands der FELIX Wohnungsgenossenschaft eG modernisieren.

 

Im Jahr 2012 modernisierten wir die Objekte Mehrower Allee 59-79 und Oberweißbacher Straße 1-5. Es wurden Loggien und Außenaufzüge ergänzt, Fassaden instandgesetzt.

Im Jahr 2014 folgten dann die Wuhletalstraße 72-90 und Schwarzburger Straße 2-6. Der Schwerpunkt bei diesem Bauvorhaben lag auf den etagengleich haltenden Aufzügen.

 

Neben den Sanierungs- und Modernisierungsobjekten, für die wir die Planung und Bauüberwachung übernommen hatten, konnte ich eine sehr große Anzahl von Wohnungen in den unterschiedlichsten Wohnobjekten sanieren und modernisieren.

 

In den letzten 10 Jahren, mit dem Beginn des verstärkten Neubaus an Wohnobjekten in Berlin, hatte ich die Möglichkeit, an drei Neubauprojekten Teilleistungen der Planung sowie die jeweilige Gesamtbauleitung zu übernehmen.

Für die Wohnungsbaugenossenschaft Wuhletal eG plante und realisierte ich als Bauüberwacher ein Wohnobjekt mit 40 altersgerechten Wohnungen (2010-2011) in der Maxie-Wander-Straße 56-58.

 

Die Wohnungsgenossenschaft FRIEDENSHORT eG realisierte im Zeitraum 2014-2015 ein Projekt mit

3 Stadtvillen und 15 Wohnungen in der Wielandstraße 29-30.

An diesem Objekt übernahm ich die Bauüberwachung, genauso wie für DeGeWo in den Jahren 2013-2014 in der Joachimstraße 8.

Hier entstanden 4 Gebäude mit 80 Wohnungen, davon 60 Einheiten altengerecht.

 

Seit Oktober 2017 arbeitete ich bei der Berliner Wohnungsgenossenschaft eG Nord Ost 77 als Technischer Mitarbeiter. Technische Fragen bei der Instandhaltung von Wohnungen und Gebäude sowie die enge Zusammenarbeit mit den Mietern, das schnelle Lösen von Problemen, rechtzeitige Informationen über geplante bauliche Aktivitäten in und um die jeweiligen Wohngebäude, und die Hilfe bei den verschiedensten Fragen im Alltag waren Kernthemen meines Arbeitsalltages.

 

Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit Ihnen und darauf, meine
Erfahrungen bei der weiteren Entwicklung unserer Genossenschaft einzubringen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.